Boeing 757

Tragfläche:

  • freitragender Tiefdecker in Ganzmetallbauweise; 5 Spoiler + 1 Bodenspoiler; zweifach geschlitzte Klappen, Vorflügel mit fünf Sektionen über die gesamte Spannweite
  • Leitwerk:

  • Höhenleitwerk mit variablem Anstellwinkel
  • Versionen:

  • -200: inzwischen mit den Gewichten der -300 verfügbar, 914 gebaut (10/2004, inkl. -200ER), Spannweite mit Aviation Partners Boeing Winglets +2.70m
  • -200ERX: +700nm Reichweite, +9463l in 4 Zusatztanks im Frachtraum (-> gesamt 52776l)
  • -200M: Combi, Frachttür vorne links (3.40*2.18m), 3 Paletten (88*108"), 1 gebaut (08/03)
  • -200PF: Package Freighter, additional forward cargo door; 80 built (08/03)
  • -200SF: Special Freighter: Umrüstung von 44 Passagiermaschinen in Frachter
  • -300: 4.06m vor, 3.05m hinter dem Flügel verlängert, Hecksporn, 2*7760l in Flächentanks, 26800l im Haupttank; 55 gebaut (04/04)
  • Entwicklung:

  • 1978
  • Rollout:

  • 13.1.1982
  • 31.5.1998 (-300)
  • Erstflug:

  • 19.2.1982 (-200, RR RB211-535C)
  • 14.3.1984 (-200, PW2037)
  • 2.8.1998 (-300)
  • 12.2.1998 (C-32A)
  • Zulassung:

  • 21.12.1982 (-200, FAA)
  • 14.1.1983 (-200, CAA)
  • 10.4.1992 (-200, ETOPS 180min für PW2000)
  • 10.1993 (-200, IAC)
  • 27.1.1999 (-300, FAA, JAA)
  • Auslieferung:

  • 22.12.1982 (-200, an Eastern Airlines)
  • 25.1.1983 (-200, an British Airways)
  • 17.9.1987 (-200PF, an UPS)
  • Anfang 1999 (-300, Launching-Customer Condor)
  • A2001 (-200SF, an DHL)
  • Indienststellung:

  • 1.1.1983 (-200, bei Eastern Airlines)
  • 3.1999 (-300, bei Condor)
  • Unfälle:

  • Cali (Kolumien), 20.12.1995 (American Airlines; erster Unfall einer 757 mit tödlichem Ausgang (gegen 4000m hohe Bergwand geflogen), menschliches Versagen)
  • Puerto Plata, 8.2.1996 (Birgenair wegen kaputten Geschwindigkeitsmessers (Staudruckrohr war am Boden nicht verschlossen; -> von Mücken verstopft))
  • Sonstiges:

  • Ende 1992 wurde die 500. Boeing 757 an Delta Airlines ausgeliefert.
  • Im Juli 1997 wurde die 757. Boeing 757 an TWA ausgeliefert.
  • In Oct. 2003 it has been decided to stop the production of the Boeing 757 because of lacking demand from airlines (10/2003).
  • FlugzeugnameB757-200B757-200PFB757-300
    Spannweite38.05m38.05m38.05m
    Länge47.32m47.32m54.43m
    Höhe13.56m13.56m13.60m
    Höhenleitwerk (Spannweite)15.24m15.24m 
    Rumpfdurchmesser3.76m3.76m3.76m
    Kabinenlänge36.09m 43.21m
    Max. Kabinenbreite3.53m 3.53m
    Max. Kabinenhöhe2.13m 2.13m
    Flügelfläche185.24m2185.24m2185.24m2
    Geom. Flügelstreckung7.827.827.82
    Flügelpfeilung (1/4-Profilsehne)25°25°25°
    Flächenbelastung624kg/m2612kg/m2661kg/m2
    Fahrwerk (Spur)7.32m7.32m7.32m
    Fahrwerk (Radstand)18.29m18.29m22.35m
    Max. Tankkapazität42680l42680l43490l
    Max. Tankkapazität43635l43313l 
    Max. Tankkapazität52776l (ERX)  
    Max. Startgewicht99790kg (1)113398kg108862kg
    Max. Startgewicht108862kg (2)115666kg122470kg
    Max. Startgewicht115666kg (3) 123604kg
    Max. Startgewicht122470kg (ERX)  
    Max. Landegewicht92306kg92306kg101605kg
    Max. Landegewicht95254kg  
    Max. Nullkraftstoffmasse84368kg (PW) 95254kg
    Max. Nullkraftstoffmasse85275kg (RR)  
    Einsatz-Leergewicht57840kg (PW)50476kg (PW)64460kg (PW)
    Einsatz-Leergewicht57976kg (RR)50605kg (RR)64592kg (RR)
    Max. Nutzlast26095kg32754kg 
    Max. Zuladung38691kg39789kg 
    Höchstgeschwindigkeit0.86Mach0.86Mach0.86Mach
    Max. Reisegeschwindigkeit935km/h (31000ft)  
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit852km/h (39000ft)  
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit0.80Mach (39000ft)0.80Mach (39000ft)0.80Mach (37000ft)
    Startgeschwindigkeit274km/h (1c)  
    Startgeschwindigkeit285km/h (3d)  
    Landegeschwindigkeit244km/h (1c)  
    Landegeschwindigkeit252km/h (3d)  
    Startrollstrecke1637m (PW2040)1920m2743m (PW2043)
    Startrollstrecke1646m (RR) 2728m (RR)
    Landerollstrecke1402m  
    Max. Flughöhe11887m11887m11887m
    Max. Reichweite7658km (16.9t, RR)5343km (22.7t,PW2040)6454km (22t, PW)
    Max. Reichweite8149km (16.9t,PW2040)6852km (22.7t,RR)6056km (22t, RR)
    Max. Reichweite8473km (17.2t)6602km (38.7t) 
    Max. Reichweite5899km (26.1t)4537km (39.8t) 
    Max. Passagiere16F + 162E 258 (1 Klasse)
    Max. Passagiere239E 289 (1 Klasse)
    Max. Passagiere  243 (2 Klassen)
    Frachtvolumen (Hauptdeck) 186.9m3 
    Frachtvolumen (Unterflur, vorn)  30.3m3
    Frachtvolumen (Unterflur, hinten)  37.4m3
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt)47.3m351.8m367.4m3
    Frachtvolumen (Container/Paletten) 15 88*125" 
    Besatzung2/5-722/5-7
    TriebwerkePW2037 (a)PW2037PW2043
    TriebwerkePW2040 (b)PW2040RB211-535E4B
    TriebwerkeRR RB211-535C (c)RR RB211-535E4 
    TriebwerkeRR RB211-535E4 (d)RR RB211-535E4B3 
    Triebwerksanzahl22 
    Schubkraft170kN / 38200lbs170kN / 38200lbs191.8kN / 43100lbs
    Schubkraft178kN / 40000lbs178kN / 40000lbs195.1kN / 43900lbs
    Schubkraft181kN / 40700lbs181kN / 40700lbs 
    Schubkraft185.6kN / 41700lbs185.6kN / 41700lbs 
    Geräuschpegel (Anflug)95EPNdB (RR)97.7EPNdB (PW2040) 
    Verbrauch4475l/h (1c) 6800l/h
    Verbrauch4195l/h (3d)  
    Listenpreis73Mil. $ (2001)  


    Anfang 1978 gab Boeing bekannt, daß ein neues Kurz- und Mittelstrekkenhandelsflugzeug mit modernster Technik entwickelt würde. Es wurde als Modell 757 bezeichnet und hatte einen neuen Flügel, der Rumpf des Modells 727 wurde verwendet, und es wurde von zwei vorverlegten, wirtschaftlichen Fan-Turbinen angetrieben. Nachdem British Airways und Eastern Air Lines 19 bzw. 21 Flugzeuge bestellt hatten, gab Boeing am 23. März 1979 bekannt, daß das Modell in Produktion ging. Das erste (N757A) machte seinen Jungfernflug am 19. Februar 1982. Das erste Serienmodell war das Modell 757-200. Die ersten Lieferungen erfolgten planmäßig. Eastern Air Lines startete zu ihrem ersten Geschäftsflug am 1. Januar 1983.

    Um die gleichzeitige Einführung dieses Programms und des Modells 767 zu erreichen, mußte Boeing sich auf nationale und internationale Zusammenarbeit verlassen. Rumpfteile wurden z.B. von Avco Aerostructures, Boeing Vertol, Fairchild Republic, Grumman, Heath Tecna und Schweizer in den USA und von CASA in Spanien, Hawker de Havilland in Australien und Short Brothers in Nordirland hergestellt. Die Rolls- Royce RB211-535-Turbinen, die die früheren Serienmodelle antrieben, verbrauchen 53% weniger Treibstoff pro Passagier im Vergleich zu den Turbinen anderer Mittelstreckenflugzeuge.


    hgmhxzrwz@tmevjx.t-online.de mmudigfdi@vteohs.web.info cxyatfpqy@ilvqne.web.at cjnsbjnhs@pggotm.gmx.net jvghlrqnu@pdonxk.gmx.de bevnophlm@kwwjrm.epost.us xvwlwuato@uxhqvy.hotmail.com geypqtrms@ycjywu.epost.ch fludubtzl@zcttfs.freenet.com lkahwupfj@jmqkcv.web.info
    Fight Spam! Click Here!


    ZurückAirline-LinksAirport-LinksFlugzeughersteller


    Christian Pschierer: pschirus at gmx dot net

    Last modified: 13.03.2005, 12:03