Boeing 747

Rumpf:

  • Ganzmetall-Halbschalenbauweise; Frachträume unter der Kabine; fünf bzw. vier (747 SP) Passagiertüren auf jeder Seite
  • Tragfläche:

  • freitragender Tiefdecker in Ganzmetallbauweise mit 3 Holmen; 8 Spalt- und 3 Krüger-Klappen an jeder Flügelnase, je sechs Spoiler, je 4 dreiteilige Spaltlandeklappen; 7° V-Stellung; Flügeltiefe 16.56m an der Wurzel, 4.06m an der Spitze
  • Fahrwerk:

  • Bugstrebe mit Zwillingsrädern (49x17); 2 Hauptstreben mit je 4 Rädern (46x16) am Rumpf unter der Flügelhinterkante; 2 Hauptstreben mit je 4 Rädern unter den Tragflächen; Hauptfahrwerke lenkbar; ölpneumatische Dämpfung; Scheibenbremsen
  • -400XQLR: Bugfahrwerk 49x17 PR32 oder 49x19 PR32, Hauptfahrwerke 50x20R22 PR 34, hintere Hauptfahrwerke +-13° Lenkbar
  • Leitwerk:

  • freitragende Normalbauweise in Ganzmetall; getrennte Querruder für Langsam- und Reiseflug; zweiteiliges Seitenruder
  • Versionen:

  • -100B: 9 gebaut
  • -200B: Ausführung mit größerer Reichweite und verbessertem Gepäck- und Frachtladesystem; 225 gebaut
  • -200B Combi: gemischte Fracht-/Passagierversion mit hinterer Frachttür; 78 gebaut
  • -200C: umwandelbare Passagier- und Frachtversion mit hochklappbarer Nase; 13 gebaut
  • -200F: Frachtausführung; 72 gebaut
  • -300: 56 gebaut
  • -300 Combi: 21 gebaut
  • -400: 437 ordered, all delivered by 03/2007.
  • -400M Combi: Frachttür hinten links (3.40mx3.05m); bisher 61 bestellt (2006)
  • -400D: Kurzstreckenversion für den japanischen Markt; verstärkter Rumpf, Tragflächen der -300, Bremsen mit Kühlgebläsen; 19 gebaut (11/2002).
  • -400IGW: 418t max. Startgewicht, andere Versionen mit +80Paxe, Reichweite -920km geplant, mögliche Auslieferung ab 2003
  • -400ER: durch neue Werkstoffe geringeres Leergewicht, erhöhtes Abfluggewicht; verstärktes Fahrwerk, verstärkter Flügel der -400F, optional 2 Zusatztanks im vorderen Frachtraum, Kabine und Cockpit wurden an die B777 angepaßt, 6 gebaut
  • -500X: 15000km, Entwicklungskosten etwa 2^9$, Programm Anfang 1997 eingestellt.
  • -600X: neue Tragflächen, Höhen-/Seitenleitwerk, Hauptfahrwerk, 13000km; Projekt 1997 eingestellt
  • -700X: größerer Rumpfdurchmesser, Fly-by-wire u.a. von B777; Projekt 1997 eingestellt
  • E-4: Fliegender Kommandostand der US Air Force; 4 gebaut
  • SP: verkürzte Ausführung, einfacheres Klappensystem; etwa 400 Plätze, Reichweite etwa 11000km; bis 1989 wurden 45 gebaut
  • Superjumbo: Länge 70.50m, Spannweite 77.40m, 600-800 Passagiere, Projekt eingestellt
  • Superjumbo 2: Länge 86m, Spannweite 79m, 550-700 Passagiere, Antriebe wie B777, Projekt eingestellt
  • X: 16100km mit 430 Passagieren, Crew-Ruheraum über der hinteren Kabine, Tragflächen von Mitsubishi, Entwicklungskosten 4^9$, Entwicklung 3/2001 eingestellt.
  • X Stretch: 14400km mit 500 Passagieren, Entwicklung 3/2001 eingestellt.
  • -400ERF: 17 Orders in 2005, deliveries until E2009; 39 gebaut
  • Improved: Geräuschpegel beim Start -3.3dB, Landung -2.9dB, Sideline -1.4dB im Vergleich zur -400; GE/PW-Triebwerke mit 63300lbs, RR mit 59500; OEW -1.2t; Schlafplätze über dem Hauptdeck
  • VC-25A: VIP-Transporter der US Air Force ("Air Force One"); 2 gebaut
  • -400XQLR: leisere Triebwerke, widerstandsärmerer Flügel mit raked Wingtips, vergrößerter Tank im Rumpfheck
  • -800X: Vergrößerte Tanks im Höhen- und Seitenleitwerk, leicht verlängerter Rumpf (+40 Passagiere), Reichweite ca. 15000km, Launch ca. 2005 möglich
  • YAL-1A: umgebaute -400F für das "Airborne Laser"-Projekt
  • -400SF: Special Freighter: Frachtversion, die aus umgebauten Passiermaschinen besteht; zusätzliches Frachttor hinten links
  • -8F: stretched fuselage (3.73m before, 1.5m after the wing), improved aerodynamics, larger fuel capacity, raked wingtips, 787 engines, QC2 noise certifcation; 18 Orders in 2005; 35 gebaut (06/2013)
  • -400LCF Large Cargo Freighter: Modified upper fuselage to transport 7E7 fuselages and wings from Japan to USA. 3 AC will be built to ship parts of the B787 from Japan to the USA.
  • -400BCF: Boeing Converted Freighter; converted passenger aircraft
  • Orders: 48 (2005), 72 (2006), 21 (2007), 3 (2008), 4 (2009), -1 Orders (2011 net), 1 (2012); Deliveries: 1419 built (2009), 9 (2011), 31 (2012)
  • -100SR: Kurzstreckenversion für den japanischen Markt, 27 gebaut
  • -100: Passagierflugzeug für bis zu 500 Passagiere; 164 gebaut
  • -400F: verstärkter Flügel, Bugklappe, kurzes Oberdeck; Orders: 91 (11/2002), 14 (2005), 36 Orders (03/07); 126 gebaut
  • -8I Intercontinental: stretched fuselage (3.73m before, 1.5m after the wing), improved aerodynamics, larger fuel capacity, raked wingtips, 787 engines, QC2 noise certifcation, sky suites/bunks; 15 gebaut (06/2013)
  • Entwicklung:

  • 7/1985 (-400)
  • Launch:

  • 28.11.2000 (-400ER)
  • 30.4.2001 (-400ERF)
  • 10/1985 (-400)
  • 11/2005 (-8F)
  • 11/2005 (-8I)
  • Rollout:

  • 5.1975 (SP)
  • 30.9.1968 (-100)
  • 12.1971 (-200F)
  • 26.1.1988 (-400)
  • 2.1993 (-400F)
  • 17.6.2002 (-400ER)
  • 10.9.1970 (-200B)
  • 18.11.2009 (-8F)
  • 13.2.2011 (-8I)
  • Erstflug:

  • 9.2.1969 (-100, 1.20h)
  • 11.10.1970 (-200B)
  • 30.11.1971 (-200F)
  • 23.3.1973 (-200C)
  • 4.7.1975 (SP)
  • 5.10.1982 (-300, mit JT9D-7R4G2)
  • 10.12.1982 (-300, mit CF6-50E2)
  • 29.4.1988 (-400)
  • 4.5.1993 (-400F)
  • 17.12.2004 (X, 101. Jahrestag des Flugs der Gebrüder Wright)
  • 31.7.2002 (-400ER)
  • M2006 (-400LCF)
  • 8.2.2010 (-8F)
  • 5.10.2005 (-400BCF, Xiamen)
  • 20.3.2011 (-8I, 4:25h, 250kts, FL200)
  • Zulassung:

  • 30.12.1969 (-100)
  • 23.12.1970 (-200B)
  • 7.3.1972 (-200F)
  • 24.4.1973 (-200C)
  • 4.2.1976 (SP)
  • 7.3.1983 (-300)
  • 10.1.1989 (-400)
  • 8.2005 (X)
  • 1.9.1989 (-400M Combi)
  • E2006 (-400LCF)
  • 19.8.2011 (-8F, FAA, EASA)
  • 14.12.2011 (-8I, FAA)
  • Auslieferung:

  • (-300 Combi, an Swissair)
  • (-400M Combi, an KLM)
  • 09.1972 (SR, an Japan Air Lines)
  • 2.1974 (-200B Combi, an Air Canada)
  • 17.11.1993 (-400F, an Cargolux)
  • 31.10.2002 (-400ER, an Qantas)
  • 9.2005 (X)
  • 15.1.1971 (-200B, an KLM)
  • (-200C, an World Airways)
  • 10.2002 (-400ERF, an Air France)
  • 26.1.1989 (-400, an Northwest Airlines)
  • 27.2.2012 (-8I, VIP)
  • 12.11.2011 (-8F, Cargolux)
  • Indienststellung:

  • 21.1.1970 (-100, bei Pan Am)
  • 19.4.1972 (-200F, bei Lufthansa)
  • 9.10.1973 (SR, bei Japan Air Lines)
  • 5.1976 (SP, bei PanAm)
  • 1.4.1983 (-300, mit CF6-50E2 bei UTA)
  • 28.3.1983 (-300, mit JT9D bei Swissair)
  • 25.11.1984 (-300, mit RB211-524D4 bei Qantas)
  • 9.2.1989 (-400, bei Northwest Airlines)
  • 28.10.1991 (-400, erste der Lufthansa)
  • 2002 (-400ER, Qantas)
  • 2005 (X)
  • 2007 (-400LCF)
  • Unfälle:

  • Lockerbee,
  • New York, 17.7.1996 (Absturz 31min nach dem Start aus 4000m Höhe)
  • Endmontage:

  • 13.8.2008 (-8F)
  • Sonstiges:

  • Bis 4/1998 wurden 1148 Maschinen gebaut.
  • Links:

  • http://www.boeing.com/news/releases/2003/q4/nr_031013g.html (-400LCF)
  • FlugzeugnameB747-400B747-400ERB747-400FB747-400ERF
    Spannweite64.44m64.44m64.44m64.44m
    Rumpflänge68.63m68.63m68.63m68.63m
    Länge70.66m70.66m70.66m70.66m
    Höhe19.41m19.38m19.41m19.38m
    Höhenleitwerk (Spannweite)22.17m22.17m22.17m22.17m
    Seitenleitwerk (Höhe)9.83m9.83m9.83m9.83m
    Rumpfdurchmesser6.49m6.49m6.49m6.49m
    Rumpfhöhe7.85m7.85m7.85m7.85m
    Kabinenlänge57.00m   
    Max. Kabinenbreite6.13m6.13m6.13m6.13m
    Max. Kabinenhöhe2.54m2.54m 2.54m
    Flügelfläche524.90m2524.90m2524.90m2524.90m2
    Geom. Flügelstreckung7.917.917.917.91
    Flügelpfeilung (1/4-Profilsehne)37° 37° 
    Flächenbelastung756kg/m2786kg/m2756kg/m2786kg/m2
    Fahrwerk (Spur)11.00m11.00m11.00m11.00m
    Fahrwerk (Spur)3.84m3.84m3.84m3.84m
    Fahrwerk (Radstand)25.62m25.60m25.62m25.60m
    Max. Tankkapazität215991l (GE)216020l203500l (1-3GE)216840l
    Max. Tankkapazität216824l (PW, RR)228280l (1 Zusatztank)215745l (4, 5GE) 
    Max. Tankkapazität 240540l (2 Zusatztank)  
    Max. Rollgewicht364234kg (1) 364234kg (1)369224kg (1)
    Max. Rollgewicht379203kg (2) 379203kg (2)414129kg (2)
    Max. Rollgewicht386914kg (3) 386914kg (3) 
    Max. Rollgewicht395986kg (4) 395986kg (4) 
    Max. Rollgewicht398254kg (5) 397800kg (5) 
    Max. Startgewicht362874kg (1)412769kg362874kg (1)367863kg (1)
    Max. Startgewicht377842kg (2) 377842kg (2)412769kg (2)
    Max. Startgewicht385553kg (3) 385553kg (3) 
    Max. Startgewicht394625kg (4) 394625kg (4) 
    Max. Startgewicht396893kg (5) 396893kg (5) 
    Max. Landegewicht295742kg295742kg295742kg296196kg
    Max. Landegewicht260362kg (1, 2) 302092kg (optional)302092kg (optional)
    Max. Landegewicht285763kg (3-5)   
    Max. Nullkraftstoffmasse242672kg (1-3)251744kg276691kg (5)288031kg (1, with TOW restrictions)
    Max. Nullkraftstoffmasse246074kg (4, 5) 288031kg (811000lbs TOW restriction)277145kg (2)
    Max. Nullkraftstoffmasse256279kg (4, 5 Combi)   
    Einsatz-Leergewicht183387kg (Combi)184158kg165087kg (a)164336kg
    Einsatz-Leergewicht180394kg (a) 165346kg (c) 
    Einsatz-Leergewicht180892kg (b) 166052kg (e) 
    Einsatz-Leergewicht180620kg (c)   
    Einsatz-Leergewicht181391kg (e)   
    Einsatz-Leergewicht181890kg (f)   
    Max. Nutzlast63917kg (1-3)78199kg112627kg (5)123649kg (1, with TOW restrictions)
    Max. Nutzlast67318kg (4, 5) 123649kg (811000lbs TOW restriction)112763kg (2)
    Max. Nutzlast73527kg (4, 5 Combi)   
    Max. Reisegeschwindigkeit0.90Mach0.855Mach (35000ft) 0.855Mach
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit907km/h 907km/h 
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit0.855Mach 0.85Mach 
    Landegeschwindigkeit270km/h (1)   
    Landegeschwindigkeit291km/h (5)   
    Startrollstrecke2804m (1a)   
    Startrollstrecke2819m (1c)   
    Startrollstrecke2835m (1e)   
    Startrollstrecke3018m (5b)   
    Startrollstrecke3185m (5f)   
    Landerollstrecke1920m   
    Max. Flughöhe12497m12497m 12497m
    Max. Reichweite14260km (1, 0t)16057km15742km (0t)16057km (0t)
    Max. Reichweite13427km (1, 20.6t)13890km (45.4t)8232km (5a, 123t)9204km (113.5t)
    Max. Reichweite8704km (1, 63.9t)11482km (67.6t)13334km (5a, 57.1t)11945km (81.5t)
    Max. Reichweite9630km (5 Combi, 73.5t)   
    Max. Reichweite15464km (5, 0t)   
    Max. Reichweite13149km (5, 43t)   
    Max. Reichweite10556km (5, 67.3t)   
    Max. Passagiere569 (1 Klasse)23F+40B+38B+315E  
    Max. Passagiere416 (2 Klassen)568 (1 Klasse)  
    Max. Passagiere348 (3 Klassen)   
    Max. Passagiere266+7 Paletten (Combi)   
    Frachtvolumen (Hauptdeck)82.6m3 (Combi) 611m3605m3
    Frachtvolumen (Bulk)  14.7m3 
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt)170.8m3158.6m3 (1 Tank)172m3 
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt) 138.1m3 (2 Tanks)  
    Frachtvolumen (Container/Paletten)7 96*125" (Combi, Hauptdeck)14 LD-1 + 4 96*125"30 96*125" (Hauptdeck)14 LD-1 + 4 96*125"
    Frachtvolumen (Container/Paletten)  32 LD-1 (Unterflur)32 LD-1 (lower hold)
    Frachtvolumen (Container/Paletten)   30 96*125" (main deck)
    Besatzung2/14222
    TriebwerkeGE CF6-80C2B1F (a)CF6-80C2B5F (a)GE CF6-80C2B1F (a)CF6-80C2B5F (a)
    TriebwerkeGE CF6-80C2B5F (b)PW4062 (b)GE CF6-80C2B5F (b)PW4062 (b)
    TriebwerkePW4056 (c)RR RB211-524H8-T (c)PW4056 (c)RR RB211-524H8-T (c)
    TriebwerkePW4062 (d)CF6-80C2B9F (d)PW4062 (d) 
    TriebwerkeRR RB211-524G (e) RR RB211-524G (e) 
    TriebwerkeRR RB211-524H (f) RR RB211-524H2 (f) 
    Triebwerksanzahl4444
    Schubkraft257.6kN / 57900lbs (a)276.3kN / 62100lbs (a)257.6kN / 57900lbs (a)276.3kN / 62100lbs (a)
    Schubkraft276.3kN / 62100lbs (b)281.7kN / 63300lbs (b)276.3kN / 62100lbs (b)281.7kN / 63300lbs (b)
    Schubkraft252.5kN / 56800lbs (c)264.8kN / 59500lbs (c)252.5kN / 56800lbs (c)264.8kN / 59500lbs (c)
    Schubkraft281.7kN / 63300lbs (d)276.3kN / 62100lbs (d)281.7kN / 63300lbs (d) 
    Schubkraft258.1kN / 58000lbs (e) 258.1kN / 58000lbs (e) 
    Schubkraft264.8kN / 59500lbs (f) 264.8kN / 59500lbs (f) 
    Verbrauch15750l/h   
    Verbrauch12790l/h (5f)   
    Listenpreis174.5Mil. $ (2000)183Mil. $ (3/2001)202Mil. $ (min, 10/2004)228Mil. $ (max, 10/2004)
    Listenpreis194.5Mil. $ (2000)227Mil. $ (max, 10/2004) 247Mil. $ (max, 5/2006)
    Listenpreis198Mil. $ (min, 10/2004)247.5Mil. $ (max, 5/2006) 219Mil. $ (min, 5/2006)
    Listenpreis 216Mil. $ (min, 5/2006)  

    FlugzeugnameB747-8 IntercontinentalB747-8F
    Spannweite68.50m68.50m
    Rumpflänge74.23m74.23m
    Länge76.3m76.4m
    Höhe19.4m19.5m
    Höhenleitwerk (Spannweite)22.00m22.00m
    Max. Kabinenbreite6.1m 
    Flügelfläche541.16m2541.16m2
    Geom. Flügelstreckung8.658.65
    Flächenbelastung813kg/m2813kg/m2
    Fahrwerk (Spur)11.00m11.00m
    Fahrwerk (Spur)3.84m3.84m
    Fahrwerk (Radstand)29.67m29.67m
    Max. Tankkapazität238584l226119l
    Max. Rollgewicht449056kg449056kg
    Max. Startgewicht447695kg447695kg
    Max. Landegewicht312071kg343369kg
    Max. Nullkraftstoffmasse295288kg329761kg
    Einsatz-Leergewicht211900kg166015kg
    Max. Treibstoffgewicht191565kg181536kg
    Max. Nutzlast82100kg138799kg
    Normale Reisegeschwindigkeit0.855Mach0.845Mach
    Landegeschwindigkeit283km/h 
    Startrollstrecke3216m (MTOW)3353m (MTOW)
    Landerollstrecke2179m 
    Max. Reichweite17779km (0t)17964km (0t)
    Max. Reichweite16205km (34t)10464km (118t)
    Max. Reichweite15001km (476 passengers, design range)8288km (140t)
    Max. Reichweite11668km (max. payload)13890km (80t)
    Max. Passagiere476 (3 classes) 
    Frachtvolumen (Hauptdeck) 693m3
    Frachtvolumen (Bulk)14.7m314.7m3
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt)166m3165.5m3
    Frachtvolumen (Container/Paletten)16 LD-1 + 6 96*125"12 96*125" + 2 LD-1 (lower-hold)
    Frachtvolumen (Container/Paletten) 16 LD-1 + 6 96*125" (lower-hold)
    Frachtvolumen (Container/Paletten) 34 96*125" (main deck)
    Frachtvolumen (Container/Paletten) 38 LD-1 (lower-hold)
    Besatzung22
    TriebwerkeGEnx-2B67GEnx-2B67
    Triebwerksanzahl44
    Schubkraft295.9kN / 66500lbs295.9kN / 66500lbs
    Listenpreis300Mil. $ (max, 1/2008)297Mil. $ (max, 1/2008)
    Listenpreis282.5Mil. $ (max, 5/2006)283.5Mil. $ (max, 5/2006)
    Listenpreis285.5Mil. $ (min, 1/2008)294Mil. $ (min, 1/2008)
    Listenpreis272.5Mil. $ (min, 5/2006)279.5Mil. $ (min, 5/2006)

    FlugzeugnameB747-300B747-400D (SL)
    Spannweite59.64m59.64m
    Rumpflänge68.63m68.63m
    Länge70.66m70.66m
    Höhe19.33m19.33m
    Höhenleitwerk (Spannweite)22.17m22.17m
    Seitenleitwerk (Höhe)9.83m9.83m
    Rumpfdurchmesser6.49m6.49m
    Rumpfhöhe7.85m7.85m
    Kabinenlänge57.00m57.00m
    Max. Kabinenbreite6.13m6.13m
    Max. Kabinenhöhe2.54m2.54m
    Flügelfläche510.97m2510.97m2
    Geom. Flügelstreckung6.966.96
    Flügelpfeilung (1/4-Profilsehne)37.5°37.5°
    Flächenbelastung 506kg/m2
    Fahrwerk (Spur)10.36m10.36m
    Fahrwerk (Radstand)25.60m25.60m
    Max. Tankkapazität204356l203500l (GE)
    Max. Tankkapazität210867l 
    Max. Rollgewicht379203kg273516kg (1)
    Max. Rollgewicht 278279kg (2)
    Max. Startgewicht362874kg272155kg (1)
    Max. Startgewicht371945kg276691kg (2)
    Max. Startgewicht377842kg 
    Max. Landegewicht260362kg260362kg (1, 2)
    Max. Landegewicht263356kg 
    Max. Landegewicht285763kg 
    Max. Nullkraftstoffmasse256279kg242672kg (1, 2)
    Einsatz-Leergewicht174406kg181723kg (1, 2)
    Max. Treibstoffgewicht160458kg 
    Max. Nutzlast68492kg60949kg (1, 2)
    Max. Nutzlast82100kg 
    Höchstgeschwindigkeit0.92Mach 
    Max. Reisegeschwindigkeit941km/h (35000ft) 
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit907km/h907km/h
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit0.85Mach0.85Mach
    Startrollstrecke3185m1981m (1)
    Landerollstrecke2109m1920m
    Max. Flughöhe13716m 
    Max. Reichweite10475km8241km (1, 0t)
    Max. Reichweite13520km1482km (1, 60.9t)
    Max. Passagiere18F(157cm) + 52B(91cm) + 397E(86cm)568 (1 Klasse)
    Max. Passagiere624 (SR)89Y+539Y (1 Klasse)
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt)147m3 
    Besatzung33
    TriebwerkeGE CF6-50E2GE CF6-80B1F
    TriebwerkeGE CF6-80C2 
    TriebwerkePW JT9D-7R4G2 
    TriebwerkeRR RB211-524D4 
    Triebwerksanzahl44
    Schubkraft233.6kN / 52500lbs198.9kN / 44700lbs
    Schubkraft236.3kN / 53100lbs 
    Schubkraft243.6kN / 54700lbs 
    Schubkraft262.5kN / 59000lbs 

    FlugzeugnameB747-100B747-100BB747-200BB747-200FB747SP
    Spannweite59.64m59.64m59.64m59.64m59.64m
    Rumpflänge68.63m68.63m68.63m68.63m 
    Länge70.66m70.66m70.66m70.66m56.31m
    Höhe19.33m19.33m19.33m19.33m19.96m
    Höhenleitwerk (Spannweite)22.17m22.17m22.17m22.17m22.17m
    Seitenleitwerk (Höhe)9.83m9.83m9.83m9.83m9.83m
    Rumpfdurchmesser6.49m6.49m6.49m6.49m6.49m
    Rumpfhöhe7.85m7.85m7.85m7.85m7.85m
    Kabinenlänge57.00m57.00m56.39m  
    Max. Kabinenbreite6.13m6.13m6.13m 6.13m
    Max. Kabinenhöhe2.54m2.54m2.54m 2.54m
    Kabinenvolumen  842.6m3  
    Flügelfläche510.97m2510.97m2510.97m2510.97m2510.97m2
    Geom. Flügelstreckung6.966.966.966.966.96
    Flügelpfeilung (1/4-Profilsehne)37.5°37.5°37.5°37.5°37.5°
    Flächenbelastung630kg/m2652kg/m2739kg/m2739kg/m2621kg/m2
    Fahrwerk (Spur)10.36m10.36m10.36m10.36m10.36m
    Fahrwerk (Radstand)25.60m25.60m25.60m25.60m 
    Max. Tankkapazität178690l178690l204356l204356l 
    Max. Tankkapazität  210867l210867l 
    Max. Rollgewicht  379203kg (3)352895kg (1) 
    Max. Rollgewicht   379203kg (2) 
    Max. Startgewicht319510kg319510kg362874kg (1)351534kg (1)317514kg
    Max. Startgewicht 333390kg371945kg (2)377842kg (2) 
    Max. Startgewicht  377842kg (3)  
    Max. Landegewicht255826kg265351kg255826kg285650kg (2)204116kg
    Max. Landegewicht  265351kg  
    Max. Landegewicht  285763kg (3)  
    Max. Nullkraftstoffmasse238589kg238816kg238816kg (3)254012kg (1)185973kg
    Max. Nullkraftstoffmasse   267619kg (2) 
    Einsatz-Leergewicht  173272kg156262kg147417kg
    Einsatz-Leergewicht    151500kg
    Max. Treibstoffgewicht  160458kg  
    Max. Nutzlast75069kg75069kg68719kg118002kg23519kg
    Max. Zuladung83234kg83234kg112990kg  
    Höchstgeschwindigkeit991km/h991km/h969km/h (30000ft)969km/h991km/h (30000ft)
    Höchstgeschwindigkeit    0.92Mach
    Max. Reisegeschwindigkeit957km/h957km/h939km/h (35000ft) 939km/h
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit 917km/h898km/h (35000ft)907km/h 
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit  0.84Mach (35000ft)0.84Mach 
    Landegeschwindigkeit 259km/h259km/h278km/h 
    Startrollstrecke  3170m 2332m
    Landerollstrecke  2121m 1661m
    Max. Steigleistung10.2m/s8.6m/s7.6m/s7.6m/s 
    Max. Flughöhe13716m 13716m13716m13746m
    Max. Reichweite9140km9260km (24.1t)13149km14446km (0t)13705km
    Max. Reichweite 6917km (51.0t)10371km (31.7t)8149km (101.0t)10834km (331 Pass.)
    Max. Reichweite  10556km (452 Pass.)6667km (118.0t) 
    Max. Reichweite  8334km (54.2t)10742km (46.7t) 
    Max. Passagiere49028F+333Y32F+420E 440 (1 Klasse)
    Max. Passagiere  32F+74B+260E 288 (3 Kl.)
    Max. Passagiere  516E  
    Frachtvolumen (Hauptdeck)   590.6m3 
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt) 149.96m3146.96m3152.4m3 
    Frachtvolumen (Container/Paletten)  6 96*125", Combi  
    Besatzung33/13-143/1433/8
    TriebwerkePW JT9D-3PW JT9D-7AGE CF6-50E2 (a)GE CF6-50E2 (a)PW JT9D-1W
    Triebwerke PW JT9D-7FPW JT9D-7Q (b)PW JT9D-7Q (b)PW JT9D-7FW
    Triebwerke  PW JT9D-7R4G2 (c) RB211-524D4
    Triebwerke  RR RB211-524D4 (d)  
    Triebwerksanzahl44444
    Schubkraft193.6kN / 43500lbs212.1kN / 47700lbs243.6kN / 54700lbs222.9kN / 50100lbs (a)209.1kN / 47000lbs
    Schubkraft 222.5kN / 50000lbs222.9kN / 50100lbs (a)222.5kN / 50000lbs (b)222.5kN / 50000lbs
    Schubkraft  222.5kN / 50000lbs (b)  
    Schubkraft  236.3kN / 53100lbs (d)  
    Verbrauch14400l/h14000l/h14500l/h15500l/h 
    Verbrauch  12300l/h (2d)  
    Listenpreis 105Mil. $ (1979)   

    FlugzeugnameB747-400XQLRB747-400XQLRFB747XB747X StretchB747-500XB747-600X
    Spannweite68.71m68.71m69.77m69.77m76.50m76.50m
    Rumpflänge68.63m68.63m70.61m78.23m73.46m82.30m
    Länge70.66m70.66m73.46m80.54m76.20m85.04m
    Höhe19.38m19.38m21.46m19.86m21.34m21.34m
    Höhenleitwerk (Spannweite)22.17m22.17m25.03m25.03m25.91m25.91m
    Seitenleitwerk (Höhe)9.83m9.83m    
    Rumpfdurchmesser6.49m6.49m6.49m6.49m6.49m6.49m
    Rumpfhöhe7.85m7.85m7.85m7.85m7.85m7.85m
    Max. Kabinenbreite6.13m6.13m6.13m6.13m6.13m6.13m
    Max. Kabinenhöhe2.54m2.54m2.54m2.54m  
    Flügelfläche524.90m2524.90m2615m2615m2  
    Geom. Flügelstreckung7.917.917.97.9  
    Flächenbelastung786kg/m2786kg/m2770kg/m2770kg/m2  
    Fahrwerk (Spur)11.00m11.00m11.74m11.74m10.36m10.36m
    Fahrwerk (Spur)3.84m3.84m    
    Fahrwerk (Radstand)24.07m24.07m26.96m31.53m29.87m33.83m
    Fahrwerk (Radstand)27.14m27.14m    
    Max. Tankkapazität228280l (1 Zusatztanks)228280l (1 Zusatztanks)274720l274720l  
    Max. Tankkapazität240540l (2 Zusatztanks)240540l (2 Zusatztanks)    
    Max. Rollgewicht418665kg (2)418665kg (2)    
    Max. Startgewicht412769kg (1)412769kg (1)473096kg473096kg528888kg537960kg
    Max. Startgewicht417758kg (2)417758kg (2)483075kg483075kg  
    Max. Landegewicht295742kg302092kg    
    Max. Nullkraftstoffmasse251744kg277145kg (1)    
    Max. Nullkraftstoffmasse 278052kg (2)    
    Einsatz-Leergewicht185519kg (1)165244kg    
    Einsatz-Leergewicht186426kg (2)     
    Max. Nutzlast78199kg123649kg136078kg (F)141974kg (F)  
    Max. Nutzlast 112800kg (max. fuel)    
    Max. Reisegeschwindigkeit0.86Mach0.86Mach0.86Mach0.86Mach  
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit    0.85Mach0.85Mach
    Startrollstrecke3261m (1b)     
    Startrollstrecke3353m (1d)     
    Max. Flughöhe12497m12497m  12497m12497m
    Max. Reichweite16946km (1, 0t)16575km (1, 0t)16316km14075km15186km14353km
    Max. Reichweite14909km (1, 37.2t)9630km (1, 112.8t)16622km14446km16112km 
    Max. Reichweite14353km (1, 43.5t)12223km (1, 81.5t)11056km (F)8056km (F)  
    Max. Reichweite11853km (1, 66t)     
    Max. Reichweite17548km (2, 0t)     
    Max. Reichweite15835km (2, 32.6t)     
    Max. Reichweite14909km (2, 39.7t)     
    Max. Reichweite12223km (2, 65.3t)     
    Max. Passagiere23F+40B+38B+315E23F+40B+38B+315E430 (3 Kl.)28F+118B+378E462548
    Max. Passagiere568 (1 Klasse)568 (1 Klasse) 28F+118B+396B321 (Combi) 
    Max. Passagiere   660 (3 Kl.)  
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt)138.1m3 (2 Tanks)138.1m3 (2 Tanks)150.2m3191.1m3  
    Frachtvolumen (Container/Paletten)14 LD-114 LD-114 LD-118 LD-17 (96*125", Combi) 
    Frachtvolumen (Container/Paletten)4 96*125"4 96*125"5 96*125"7 96*125"  
    Besatzung222222
    TriebwerkeCF6-80C2B9F (a)CF6-80C2B9F (a)GP7000GP7000GE & PW GP7176 
    TriebwerkePW4062 (b)PW4062 (b)Trent 600Trent 600RR Trent 900 
    TriebwerkeRR RB211-524H6-T19 (c)RR RB211-524H6-T19 (c)    
    TriebwerkeCF6-80C2B9F (d)CF6-80C2B10F (d)    
    Triebwerksanzahl444444
    Schubkraft264.8kN / 59500lbs264.8kN / 59500lbs302.6kN / 68000lbs302.6kN / 68000lbs302.6kN / 68000lbs338.2kN / 76000lbs
    Schubkraft271.9kN / 61100lbs271.9kN / 61100lbs  311.5kN / 70000lbs347.1kN / 78000lbs
    Schubkraft281.7kN / 63300lbs (a)281.7kN / 63300lbs (a)    
    Listenpreis183Mil. $ (3/2001)183Mil. $ (3/2001)    

    Die Boeing 747 ist das Ergebnis jahrelanger Bemühungen, ein Gegenstück zu den von Douglas herausgebrachten vergrößerten DC-8 Super Sixty- Serien zu entwickeln. Bis 1965 versuchten die Boeing-Werke, der Konkurrenz dadurch zu begegnen, daß sie den in Frage kommenden Luftfahrtgesellschaften verschiedene größere Weiterentwicklungen der 720-320B anboten. Anfang 1966 wurden diese Projekte jedoch zu Gunsten der Boeing 747 fallengelassen, die inzwischen als "Jumbo Jet" bekannt geworden ist. Obwohl bei der Konstruktion eindeutig die Form der 707-Serien weiterverfolgt wurde, ist die 747 fast 24m länger und besitzt das dreifache Fassungsvermögen der 720-320B. Beim Bau konnte Boeing auf die bei dem nicht angenommenen riesigen militärischen C-5A-Projekt gesammelten Erfahrungen zurückgreifen. Von Anfang an Entwickelte Boeing die 747 sowohl als Passagier- als auch als Frachtflugzeug und erwartete, daß etwa die Hälfte aller verkauften Maschinen Frachtversionen sein würden. Zunächst sollte der Rumpf zwei Decks erhalten, auf dem in der Passagiergrundversion 374 Passagiere, maximal sogar 490, Platz finden sollten. Als erste Fluggesellschaft bestellt Pan American im April 1966 23 Passagierflugzeuge 747 und zwei Frachtversionen 747F. Bis Mitte des Jahres blieb dies die einzige Bestellung für die Transportversion, doch dann wuchs das Interesse schnell: Bis Jahresende lagen schon 80 Bestellungen vor. In dieser Zahl ist die erste Bestellung von Continental Airlines auf die dritte Version enthalten, die Passagier/Frachtversion 747C. Ein eigentlicher Prototyp der Boeing 747 wurde nicht gebaut, der Erstflug erfolgte durch ein Serienflugzeug am 9. Februar 1969. Nach Erteilung der FAA-Typenzulassung am 30. Dezember 1969 setzte PanAm den "Jumbo" zum ersten Mal am 22. Januar 1970 auf der Linie New York-London ein. Mit 8 Sitzreihen in einer 6.10m breiten und 56.39m langen Kabine brachte die Boeing 747 buchstäblich neue Dimensionen in den Luftverkehr, obwohl diese Geräumigkeit in Verbindung mit der viel größeren Zahl von Fluggästen, die erhöhte Aufmerksamkeit fordern, das Kabinenpersonal vor ganz neue Probleme stellt. Bis 30. April 1971 lagen für die 747 insgesamt 204 Bestellungen vor, von denen 60% schon ausgeliefert werden konnten. Das erste Modell wird als Boeing 747-100 bezeichnet. Die neue 747-200, die erstmals am 11. Oktober 1970 flog, besitzt ein erhöhtes Gesamtfluggewicht, leistungsstärkere JT9D-7-Triebwerke und ist in verschiedenen Versionen lieferbar. Das B- Modell ist eine reine Passagierausführung, das C-Modell ist von Passagier- auf Frachtbeförderung umstellbar, und das F-Modell ist eine Frachtversion. Die C- und F-Modelle besitzen zur direkten Beladung mit sperriger Fracht eine sich nach oben öffnende Rumpfnase. Als erste Luftfahrtgesellschaft stellte KLM 1971 die 747-200 in Dienst.

    Boeing begann im Frühjahr 1963 mit der Projektierung eines Großverkehrsflugzeugs für die siebziger Jahre. Die erste Maschine war am 30. September 1968 fertig. Der Erstflug war am 9. Februar 1969.


    Am 13. April 1966 gab Boeing bekannt, daß mit der Herstellung eines neuen Großraum-Flugzeuges begonnen wird und Pan American einen Vertrag im Wert von $525*106 für 25 dieser Flugzeuge und Ersatzteile unterschrieben hat. Die Abmessungen und Zahl der Sitzplätze begeisterten die Journalisten so sehr, daß sie ihn bald "Jumbo Jet" nannten. Dieser Name ist besser bekannt als die amtliche Bezeichnung 'Modell 747'. Es wurde kein Prototyp gebaut. Das erste Serienmodell flog am 9. Februar 1969. Pan American startete am 22. Januar 1970 mit diesem Typ zum ersten New York-London Flug.

    Das Modell 747 hat einen Flügel, der die Verbesserungen der Flügel anderer 'Mitglieder' dieser Familie in sich trägt. Das Fahrwerk hat fünf Beine, jedes mit vierrädrigen Drehgestellen. Der Passagierraum hat eine Länge von 57 und eine Breite von 6.13 Metern. Das Modell 747-100 verfügt über 490 Plätze für Passagiere. Die zur Zeit lieferbaren Versionen schließen das Modell 747-100B mit verstärkter Konstruktion, das Modell 747-200B für höhere Zuladung, das Kurzstreckenmodell 747SR, das Modell 747-200B Combi für Passagier- oder Passagier- und Handelsflüge, das Modell 747-200C Convertible für Passagier-, Handels- oder Passagier- und Handelsflüge und das Handels-Modell 747-200F ein.

    Über 600 Bestellungen aller Versionen des Modells 747 sind eingegangen. Hauptabnehmer sind Air France, British Airways, Japan Airlines, Northwest Airlines und Pan American.

    Am 3. September 1973 gab Boeing bekannt, daß eine leichtere Langstreckenversion des Modells 747 geplant ist, die auf den weniger verkehrsreichen Strecken eingesetzt werden sollte. Eine Woche später kam die Nachricht, daß Pan Am 10 Flugzeuge bestellt hatte. Das Modell hieß 747SP (Special Performance).

    Das Modell 747 SP ist dem Modell 747-100B ähnlich. Die Rumpflänge wurde aber um 14.35 Meter gekürzt. Es gibt 299 Sitzplätze auf dem Hauptdeck und 32 auf dem Oberdeck. Auf schmaleren Sitzen können 440 Passagiere befördert werden. Das Treibstoff-Fassungsvermögen wurde vergrößert. Ein Modell 747SP stellte am 23./24. März einen Weltrekord für ein Handelsflugzeug im Nonstoppflug von 16560km Länge (von Washington nach Kapstadt) auf.

    An dem Modell 747 EUD (Extended Upper Deck), 1982 als Modell 747-300 bezeichnet, wurde der obere Vorderrumpf um 7.11 Meter verlängert. Die Zahl an Sitzplätze wurde auf diesem Deck von 32 auf 69 erhöht. Dieser Umbau betraf alle Versionen außer den Modellen 747-200C, -200F und 747SP. Fast 20 Bestellungen sind für diese Ausführung eingegangen.

    Unter der Bezeichnung E-4 besitzt die USAF vier der sechs geplanten Modelle 747-200. Sie werden als Advanced Airborne Command Post (AABNCP) Flugzeuge ausgerüstet und verbinden das nationale amerikanische Oberkommando und seine Vergeltungswaffen im Falle eines Angriffs auf die USA.


    Die vorderen Flügelklappen, die für den Boeing 747 Jumbo Jet entwickelt wurden, bieten den Passagieren einen Anblick, der an die Zeit der Wright Flyer mit gewölbten Flügeln erinnert. Insgesamt hat die 747 zehn Flügelklappen pro Tragfläche, die eine veränderliche Flügelwölbung haben. Während des Fluges ist die Flügelklappe sauber in die Tragfläche eingeschlagen, um einen einwandfreien Hochgeschwindigkeitsflug zu gewährleisten. Beim Landen und Starten wird die Flügelklappe buchstäblich wie ein Taschenmesser aufgeklappt. Nachdem sie sauber ausgefahren ist, wölbt sich der Hauptteil der Klappe, um den notwendigen Auftrieb für den Langsamflug zu erzeugen. Die neuen Flügelklappen sind aus Glasfaserlaminat und in Wabenbauweise hergestellt. Diese Struktur gleicht Bienenwaben und wurde deshalb auch nach ihr benannt. Diese Bauweise wurde ursprünglich angewandt, um leichte und biegefeste Bauteile herzustellen. Bei der 747 wurde ein derartiger Strukturaufbau zum ersten Mal absichtlich gebogen.

    Die Großraumkabine des Boeing 747 Jumbo-Jet. Abhängig von der Innenausstattung, die von der betreibenden Luftfahrtgesellschaft gewählt wird, können 350-490 Passagiere befördert werden. Der Rumpf ist 6.10m breit und ermöglichte die Verwendung von breiteren Sitzreihen als ind den früheren Economyklasse-Auslegungen, wodurch der Flugkomfort weiterhin verbessert wurde.

    Eine Wendeltreppe verbindet die Hauptkabine mit dem Oberdeck hinter dem Cockpit.

    Die Versionen 747-300 und 747-400 haben ein um 7.11m verlängertes Oberdeck in dem 69 statt 32 Passagiere untergebracht werden können. Dadurch wurde auch die Aerodynamik verbessert, und eine höhere Langstreckengeschwingigkeit ermöglicht. Die Serie 400 erhielt überarbeitete und um 1.83m gestreckte Flügel, sowie 1.80m hohe Winglets an den Tragflächenenden, die den Treibstoffverbrauch senken. Das Höhenleitwerk wurde mit einem 12490l fassenden Integraltank ausgestattet. Außerdem erhielt die Serie 400 ein neues, digitales Cockpit mit sechs großen Bildschirmen. Dadurch konnte die Anzahl der Instrumente, Anzeigen und Schalter von ca. 1000 auf weniger als 400 reduziert werden, ein Flugingenieur wird nicht mehr benötigt. Durch Verwendung von Verbundwerkstoffen und neuen Aluminiumlegierungen konnte das Gesamtgewicht um vier Tonnen, der Treibstoffverbrauch in Verbindung mit einer elektronischen Triebwerkssteuerung gegenüber der Serie 200 um 24% gesenkt werden. Zur Zeit wird nur noch die Serie 400 gebaut.

    Außerdem wird die Boeing 747 für verschiedene Spezialaufgaben verwendet:

    Die NASA setzt eine 747-123 ein, deren Rumpfrücken mit Streben zum Transport des Space Shuttles versehen ist. PanAm fliegt 19 Jumbos mit verstärktem Frachtraumboden, seitlichen Frachtraumtüren und einem Ladesystem mit der Air-Force-Bezeichnung C-19, die zur Civil Reserve Air Fleet gehören, und im Mobilmachungsfall das "Military Airlift Command" unterstützen. Die VC-25 A, die "Air Force Number One" der U.S.A.F. ist die luxuriöse Reisemaschine des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Unter der Bezeichnung E-4 fliegt die U.S.A.F. vier mit extrem leistungsfähigen Navigations- und Kommunikationseinrichtungen ausgerüstete Jumbos, die mit Atom- und Thermoisolierung sowie einer Luftbetankungseinrichtung ausgestattet sind. Sie dienen als National Emergency Airborne Command Post dem amerikanischen Präsidenten und einem nationalen Führungsstab im Kriegsfall als fliegende Kommandozentrale. Die Maschinen sollen in der Luft sogar einen Atomkrieg überstehen können und es dem Präsidenten ermöglichen, vom Flugzeug aus mit allen wichtigen militärischen, politischen und wirtschaftlichen Stellen direkt Kontakt zu halten. Man sagt ihnen nach, die teuersten Flugzeuge in der Geschichte der Luftfahrt zu sein.


    gbaeputbw@bfmrmm.yahoo.se oiunhmclb@nxkjlw.aol.com dxdwlhntf@nlhwew.gmx.de rlkfjxozy@pyjzwo.epost.us hxvnqwwni@wlcohz.aol.net unsdwxlns@tclcmc.t-online.com ynpcmtily@ajwzae.web.info aiwdbbknp@bpivqe.aol.us tpxvljtbd@cnqwog.web.us ruyuciszl@menkvo.epost.ch
    Fight Spam! Click Here!


    ZurückAirline-LinksAirport-LinksFlugzeughersteller


    Christian Pschierer: pschirus at gmx dot net

    Last modified: 25.01.2013, 14:01