Airbus A300

Rumpf:

  • Ganzmetall-Halbschalenbauweise mit rundem Querschnitt; Hauptwerkstoff Aluminium, bei hochbeanspruchten Teilen Stahl oder Titan, bei weniger beanspruchten Teilen GFK oder Wabenbauteile; zwei Türen vor und eine hinter dem Tragwerk auf jeder Seite
  • Tragfläche:

  • freitragender Tiefdecker in Ganzmetallbauweise; zwei Kastenholme, dritter Holm im Mittelteil; Vorflügel und Fowler-Klappen; außen Querruder für niedrige, innen für hohe Geschwindigkeiten, dazwischen Fowler-Klappen und davor Spoiler; thermische Enteisung
  • Fahrwerk:

  • hydraulisch betätigtes Budradfahrwerk; Bugfahrwerk mit Zwillingsrädern, zwei Hauptfahrwerk mit je vier Rädern; hydraulische Scheibenbremsen mit ABS
  • B2: Tires 46x16-20, optional 49x17-20 or 49x19-20
  • Leitwerk:

  • freitragende, gepfeilte Normalbauweise in Ganzmetall
  • Versionen:

  • 561 aircraft have been ordered, production line closed mid 2007.
  • -600: 2-Mann-Cockpit, nach hinten verlegtes Druckschott, Kohlefaserbremsen, Wingtips, 36 gebaut
  • -600F: Frachter mit vorderer Frachttür und verstärktem Fußboden, 126 gebaut (7/2001)
  • -600R: Wingtips, Trimmtank im Seitenleitwerk, 164 gebaut (7/2001); 7 Orders in 2005
  • -600RC: Convertible mit vorderer Frachttür und verstärktem Fußboden, 4 gebaut
  • -600ST Beluga: 5 gebaut (7/2001)
  • B1: 2 gebaut
  • B2-320: PW JT9D Engine
  • B2K: Krüger-Vorflügelklappen
  • B2K-200: Krüger-Vorflügelklappen
  • B4-100: Langstreckenversion mit größeren Tanks (im hinteren Frachtraum), höhere Gewichte
  • B4-120: JT9D
  • B4-200: noch höhere Gewichte
  • B4-200FF: 2-Mann-Cockpit
  • C4: umrüstbare Frachtversion
  • Zero-G: von Novespace, Sogerma und CNES (französische Raumfahrtagentur) für Astronautentraining umgebaut
  • -603: GE CF6-80C2A3 Engine
  • -605: GE CF6-80C2A5 Engine
  • Launch:

  • 5.1969
  • 12.1980 (-600)
  • 3.1987 (-600R)
  • Rollout:

  • 23.6.1994 (-600ST)
  • Erstflug:

  • 28.10.1972 (B1, um 10.39h, Dauer 1h 23min, F-WUAB)
  • 5.2.1973 (B1, 2. Prototyp mit GE CF6-50A)
  • 28.6.1973 (B2-100, mit CF6-50C/C2)
  • 28.4.1979 (B2-200, mit P&W JT9D-59A)
  • 30.7.1976 (B2K)
  • 26.12.1974 (B4-100)
  • 6.10.1981 (B4-200FF)
  • Mitte 1979 (C4)
  • 30.7.1976 (-200)
  • 8.7.1983 (-600, JT9D-7R4H1)
  • 20.3.1985 (-600, CF6-80C2)
  • 9.12.1987 (-600R)
  • 2.12.1993 (-600F)
  • 13.9.1994 (-600ST, Dauer 4.22h)
  • 12.12.2000 (-600ST, 5. Maschine)
  • Zulassung:

  • 15.3.1974 (B2, DGAC, LBA)
  • 8.1.1982 (B4-200FF)
  • 26.3.1975 (B4, BRD, Frankreich)
  • 30.6.1976 (B4, USA)
  • 5.1994 (-600R, ETOPS 180min, CF6-80C2-A5)
  • 9.1995 (-600ST)
  • 8.1997 (-600ST, ETOPS 180min)
  • 9.3.1984 (-600, JT9D-7R4H1)
  • Auslieferung:

  • 23.11.1976 (B2-200, an South African Airways)
  • 26.3.1984 (-600, an Saudia)
  • 4.1988 (-600R, an American Airlines)
  • 4.1994 (-600F, an Federal Express)
  • Indienststellung:

  • 30.5.1974 (B2, bei Air France)
  • (B4-200FF, bei Garuda)
  • 1.6.1975 (B4, bei German Air)
  • Ende 1979 (C4, bei Hapag Lloyd)
  • 1.1996 (-600ST, 1. Beluga)
  • 30.3.1996 (-600ST, 2. Beluga)
  • 29.4.1997 (-600ST, 3. Beluga)
  • 30.6.1998 (-600ST, 4. Beluga)
  • 2000 (-600ST, 5. Beluga)
  • Unfälle:

  • Nagoya (Japan), 26.4.1994 (bei der Landung außer Kontrolle geraten, vgl. A310)
  • New York, 12.11.2001 (Seitenleitwerk und Triebwerk abgebrochen.)
  • Sonstiges:

  • Bis Anfang 1987 wurden 282 Flugzeuge an 36 Kunden verkauft.
  • Last delivery on 12.7.2007 to FedEx.
  • FlugzeugnameA300B1A300B2-100A300B2-200A300B2-320
    Spannweite44.84m44.84m44.84m44.84m
    Länge50.30m53.62m53.62m53.62m
    Höhe16.10m16.53m16.53m16.53m
    Höhenleitwerk (Spannweite) 16.94m16.94m16.94m
    Rumpfdurchmesser5.64m5.64m5.64m5.64m
    Max. Kabinenbreite5.28m5.28m5.28m5.28m
    Kabinenvolumen 272m3272m3272m3
    Flügelfläche255m2260m2260m2260m2
    Geom. Flügelstreckung7.887.737.737.73
    Flügelpfeilung (1/4-Profilsehne)28°28°28°28°
    Flächenbelastung489kg/m2546kg/m2546kg/m2546kg/m2
    Fahrwerk (Spur) 9.60m9.60m9.60m
    Fahrwerk (Radstand) 18.60m18.60m18.60m
    Max. Tankkapazität43000l44000l44000l44000l
    Max. Rollgewicht 137900kg (1, 2)142900kg142900kg
    Max. Rollgewicht 142900kg (3)  
    Max. Startgewicht124692kg137000kg (1, 2)142000kg142000kg
    Max. Startgewicht 142000kg (3)  
    Max. Landegewicht 127500kg (1)130000kg136000kg
    Max. Landegewicht 130000kg (2, 3)  
    Max. Nullkraftstoffmasse 116500kg (1)120500kg126000kg
    Max. Nullkraftstoffmasse 120500kg (2, 3)  
    Max. Nullkraftstoffmasse 34590kg (2, 3)  
    Einsatz-Leergewicht74698kg85910kg86275kg86275kg
    Max. Nutzlast22900kg30590kg (1)34225kg39725kg
    Max. Zuladung50000kg51310kg  
    Höchstgeschwindigkeit 937km/h937km/h937km/h
    Höchstgeschwindigkeit0.84Mach   
    Max. Reisegeschwindigkeit945km/h870km/h870km/h870km/h
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit 830km/h830km/h830km/h
    Landegeschwindigkeit 246km/h252km/h256km/h
    Startrollstrecke 1850m (3)1850m1850m
    Landerollstrecke 1768m1768m1768m
    Max. Steigleistung 19.8m/s19.8m/s19.8m/s
    Max. Flughöhe 12192m12192m12192m
    Max. Reichweite3000km4260km (1, 0t)4260km (0t)4352km (0t)
    Max. Reichweite3889km3704km (1, 18.1t)3334km (22.7t)3704km (19.5t)
    Max. Reichweite 1667km (1, 30.6t)1852km (34.2t)1389km (39.7t)
    Max. Passagiere25224F+225E24F+225E24F+225E
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt) 140m3140m3140m3
    Frachtvolumen (Container/Paletten) 12+8 LD312+8 LD312+8 LD3
    Frachtvolumen (Container/Paletten) 4 88*125" + 8 LD34 88*125" + 8 LD34 88*125" + 8 LD3
    Besatzung 3/8-103/8-103/8-10
    Triebwerke GE CF6-50CGE CF6-50CPW JT9D59A
    Triebwerksanzahl2222
    Schubkraft211.4kN / 47500lbs226.9kN / 51000lbs226.9kN / 51000lbs226.9kN / 51000lbs
    Verbrauch 7700l/h7700l/h7700l/h
    Listenpreis 77Mil. $ (1982)77Mil. $ (1982)77Mil. $ (1982)
    Hilfstriebwerk TSCP 700-5TSCP 700-5TSCP 700-5
    Rumpfvolumen 542m3542m3542m3

    FlugzeugnameA300B4-100A300B4-200A300C4
    Spannweite44.84m44.84m44.84m
    Länge53.62m53.62m53.62m
    Höhe16.53m16.53m16.53m
    Höhenleitwerk (Spannweite)16.94m16.94m16.94m
    Rumpfdurchmesser5.64m5.64m5.64m
    Max. Kabinenbreite5.28m5.28m5.28m
    Kabinenvolumen272m3272m3272m3
    Flügelfläche260m2260m2260m2
    Geom. Flügelstreckung7.737.737.73
    Flügelpfeilung (1/4-Profilsehne)28°28°28°
    Flächenbelastung605kg/m2635kg/m2635kg/m2
    Fahrwerk (Spur)9.60m9.60m9.60m
    Fahrwerk (Radstand)18.60m18.60m18.60m
    Max. Tankkapazität58100l58100l62000l
    Max. Rollgewicht150900kg (1)165900kg165900kg
    Max. Rollgewicht153900kg (2)  
    Max. Rollgewicht158400kg (3, 4)  
    Max. Startgewicht150000kg (1)165000kg165000kg
    Max. Startgewicht153000kg (2)  
    Max. Startgewicht157500kg (3, 4)  
    Max. Landegewicht133000kg (1, 3)134000kg134000kg
    Max. Landegewicht134000kg (2, 4)  
    Max. Nullkraftstoffmasse122000kg (1, 3)124000kg124000kg
    Max. Nullkraftstoffmasse124000kg (2, 4)  
    Einsatz-Leergewicht88180kg (1, 2)88505kg84000kg (Freight)
    Einsatz-Leergewicht88330kg (3, 4) 88500kg (Pax)
    Max. Nutzlast33820kg (1)35495kg40000kg (Freight)
    Max. Nutzlast35820kg (2) 35500kg (Pax)
    Max. Nutzlast33670kg (3)  
    Max. Nutzlast35670kg (4)  
    Höchstgeschwindigkeit900km/h911km/h (25000ft)911km/h (25000ft)
    Max. Reisegeschwindigkeit  852km/h (31000ft)
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit830km/h852km/h (31000ft)830km/h (35000ft)
    Landegeschwindigkeit 250km/h250km/h
    Startrollstrecke2134m (1, Flaps 8°)2804m (Flaps 8°)2804m (Flaps 8°)
    Startrollstrecke2743m (3, Flaps 8°)  
    Landerollstrecke1920m (Flaps 25°)1920m (Flaps 25°)1920m (Flaps 25°)
    Max. Flughöhe10698m  
    Max. Reichweite5926km (1, 0t)5834km (0t)7593km (Freight, 0t)
    Max. Reichweite5186km (1, 17.2t)4815km (22.9t)6112km (Freight, 34.4t)
    Max. Reichweite2408km (1, 35.4t)3889km (35.5t)4723km (Freight, 40t)
    Max. Reichweite6112km (3, 0t) 7223km (Pax, 0t)
    Max. Reichweite5000km (3, 21.4t) 6019km (Pax, 29.5t)
    Max. Reichweite3148km (3, 35.4t) 4630km (Pax, 35.5t)
    Max. Passagiere30018F+124B+72E18F+124B+72E
    Max. Passagiere 336336
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt)140m386.00m386.00m3
    Frachtvolumen (Container/Paletten)12+8 LD312+8 LD313 88*125"
    Frachtvolumen (Container/Paletten)4 88*125" + 8 LD34 88*125" + 8 LD39 96*125 + 4 88*125"
    Besatzung33/8-103/8-10
    TriebwerkeCF6-50CCF 6-50C2CF 6-50C2
    Triebwerksanzahl222
    Schubkraft226.9kN / 51000lbs233.6kN / 52500lbs233.6kN / 52500lbs
    Verbrauch 8000l/h8000l/h
    Listenpreis 157Mil. $ (1986)157Mil. $ (1986)
    HilfstriebwerkTSCP 700-5TSCP 700-5TSCP 700-5
    Rumpfvolumen542m3542m3542m3

    FlugzeugnameA300-600A300C4-600A300-600RA300-600FA300-600ST Beluga
    Spannweite44.84m44.84m44.84m44.84m44.84m
    Länge54.08m54.08m54.08m54.08m56.16m
    Höhe16.53m16.53m16.53m16.53m17.25m
    Höhenleitwerk (Spannweite)16.26m16.26m16.26m16.26m16.61m
    Rumpfdurchmesser5.64m5.64m5.64m5.64m7.31m
    Kabinenlänge40.70m40.70m40.70m40.70m 
    Max. Kabinenbreite5.28m5.28m5.28m  
    Max. Kabinenhöhe2.54m2.54m2.54m  
    Kabinenfläche209.0m2    
    Flügelfläche260m2260m2260m2260m2260m2
    Geom. Flügelstreckung7.737.737.737.737.73
    Flügelpfeilung (1/4-Profilsehne)28°28°28°28°28°
    Flächenbelastung635kg/m2635kg/m2660kg/m2656kg/m2577kg/m2
    Fahrwerk (Spur)9.60m9.60m9.60m9.60m9.60m
    Fahrwerk (Radstand)18.62m18.62m18.62m18.62m18.60m
    Max. Tankkapazität62000l62000l68150l68150l 
    Max. Tankkapazität  73000l (mit Zusatztanks)  
    Max. Rollgewicht165924kg165924kg171399kg (1)  
    Max. Startgewicht165017kg165017kg174633kg170505kg154998kg
    Max. Startgewicht  170505kg (1)174633kg160000kg (ab 2001)
    Max. Startgewicht  171698kg (mit Zusatztanks)  
    Max. Landegewicht137983kg137983kg139998kg (1)139998kg139998kg
    Max. Nullkraftstoffmasse129999kg129999kg129999kg (1) 133500kg
    Einsatz-Leergewicht87098kg (a)83347kg (Freight)86220kg (1a)81148kg86499kg
    Einsatz-Leergewicht86727kg (b, c)89002kg (Pax)86172kg (1b)  
    Max. Treibstoffgewicht49786kg49786kg54721kg54721kg49600kg
    Max. Treibstoffgewicht  58618kg (mit Zusatztanks)  
    Max. Nutzlast42899kg (a)46652kg (Freight)43780kg (a)48838kg46999kg
    Max. Nutzlast43274kg (b, c)40995kg (Pax)43828kg (b)49895kg 
    Max. Zuladung   54998kg 
    Höchstgeschwindigkeit0.82Mach0.82Mach0.82Mach0.82Mach 
    Max. Reisegeschwindigkeit865km/h865km/h  546km/h
    Normale Reisegeschwindigkeit0.80Mach (31000ft)0.80Mach (31000ft)0.80Mach (31000ft)  
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit846km/h (40000ft)846km/h (40000ft)   
    Wirtschaftlichste Reisegeschwindigkeit  0.79Mach 0.70Mach
    Landegeschwindigkeit250km/h (MLW)250km/h (MLW)252km/h (MLW)  
    Startrollstrecke2316m (ISA)2316m2408m (a)  
    Startrollstrecke2438m (ISA+15°C) 2362m (b)  
    Landerollstrecke1524m1524m1555m  
    Max. Flughöhe12192m12192m12192m 10668m
    Max. Reichweite7964km (a, 0t)4700km (32t)7501km (266 Pass.)5093km (48t)4630km (26t)
    Max. Reichweite6482km (a, 24.6t)4028km (39t)7686km (266 Pass., mit Zusatztanks)4908km (51.5t)2778km (40t)
    Max. Reichweite4028km (a, 39t)  3556km (54.9t)1667km (47t, 800km/h)
    Max. Reichweite7223km (b, 0t)    
    Max. Reichweite5741km (b, 24.5t)    
    Max. Reichweite3611km (b, 39t)    
    Max. Passagiere18F+91B+191Y28526F+240E  
    Max. Passagiere26F+240E 361  
    Max. Passagiere375 (1 Klasse)    
    Max. Passagiere167 (6 /Reihe, 96.5cm)    
    Max. Passagiere247 (8 /Reihe, 86.4cm)    
    Laderaumlänge    37.70m
    Ladefläche (Breite)    5.11m
    Laderaumbreite    7.40m
    Laderaumhöhe    7.40m
    Radius des oberen Rumpfes    3.52m
    Frachtvolumen (Hauptdeck)   230m31400m3
    Frachtvolumen (Unterflur, gesamt)147.40m3147.40m3 106m3106m3
    Frachtvolumen (Container/Paletten)12+10 LD-312+10 LD-312+10 LD-312+10 LD-3 (Unterflur) 
    Frachtvolumen (Container/Paletten) 9 96*125" + 5 88*125"4 96*125"4 96*125" (Unterflur) 
    Besatzung2/102/10222
    TriebwerkeGE CF6-80C2A3 (-603)PW JT9D-7R4H1 (a)GE CF6-80C2A5 (a)GE CF6-80C2A5 (a)GE CF6-50C2A8 /-702A
    TriebwerkePW JT9D-7R4H1 (a)GE CF6-80C2A1 (b)PW4158 (b)PW4158 (b) 
    TriebwerkeGE CF6-80C2A1 (b)GE CF6-80C2A5 (c)   
    TriebwerkeGE CF6-80C2A5 (c (-605))PW4158 (e)   
    TriebwerkePW4156 (d)    
    TriebwerkePW4158 (e)    
    TriebwerkeRB211-524D4A (f)    
    Triebwerksanzahl22222
    Schubkraft262.3kN / 58900lbs (-603)249.2kN / 56000lbs (a, d)273.7kN / 61500lbs (a)273.7kN / 61500lbs (a)262.5kN / 59000lbs
    Schubkraft249.2kN / 56000lbs (a, d)262.5kN / 59000lbs (b)258.1kN / 58000lbs (b)258.1kN / 58000lbs (b) 
    Schubkraft262.5kN / 59000lbs (b)273.7kN / 61500lbs (c)   
    Schubkraft267.9kN / 60200lbs (c)258.1kN / 58000lbs (e)   
    Schubkraft258.1kN / 58000lbs (e)235.8kN / 53000lbs (f)   
    Schubkraft235.8kN / 53000lbs (f)    
    Verbrauch6800l/h6800l/h   
    Listenpreis  124Mil. $ (avg., 2004) 70Mil. $
    Listenpreis  129.8Mil. $ (max., 2004)  
    Listenpreis  118.1Mil. $ (min., 2004)  
    HilfstriebwerkGarrett GTCP331-250Garrett GTCP331-250Garrett GTCP331-250Garrett GTCP331-250 

    Im Jahre 1967 hatten Frankreich, Großbritannien und die BRD beschlossen, gemeinsam das Großraum-Verkehrsflugzeug A300 zu entwickeln. Nachdem die britische Regierung ihre Beteiligung gekündigt hatte, blieb die Firma Hawker Siddeley als Unterauftragnehmer für die Flügelentwicklung beteiligt. Ende 1970 schloß sich die niederländische Regierung, ein Jahr später die spanische Regierung dem Projekt an. Die Triebwerke liefert General Electric (USA).

    Im September 1969 begann der ersten A300, als A300 B-1 bezeichnet. Die beiden Prototypen flogen erstmals am 28. Oktober 1972 und am 5. Februar 1973. Beide Flugzeuge haben je 303 Sitzplätze, eine Länge von 50.97m und 22226kp-Triebwerke (218000N).

    Die sechs nächsten Airbus-Muster stellen die Reihe A300 B-2 der Air-France dar (Erstflüge der beiden ersten: 28. Juni und 20. Nov. 1973). Am 23. Mai 1974 nahm die A300 B-2 mit 26 Plätzen der 1. und 225 Plätzen der Touristenklasse auf der Strecke Paris-London den Luftverkehr auf. Gegenüber der B-1 wurde der Rumpf auf fünf Spants verlängert und die Sitzplatzkapazität vergrößert. Der neunte Airbus ist das erste Flugzeug der Langstreckenserie A300 B-4.

    Bis zum 30. Juni 1975 waren neun A-300 ausgeliefert und 13 weitere bestellt worden.


    Während Boeing in den USA ihrem 747-Großraum-Flugzeug die endgültige Form gab, wurden in Großbritannien Untersuchungen für ein kurzstreckiges Verkehrsflugzeug mit 200 Sitzplätzen begonnen. BEA nahm diese Größe als ideal für zukünftige Bedürfnisse an. Ende 1965 trafen sich acht europäische Fluglinien, um Vorschläge zu machen und hoben dabei hervor, daß in dem Überfüllten Luftraum Europas eine höhere Anzahl von Sitzplätzen erforderlich wäre. Weitere Besprechungen wurden von Hawker Siddeley, Sud-Aviation (später Aerospatiale) und der Bundesrepublik (von der Arbeitsgemeinschaft Airbus, später Deutscher Airbus GmbH vertreten) als Entwurfs- und Herstellungsgruppe abgehalten. Eine Gesellschaft wurde im Dezember 1970 als Airbus Industrie gegründet. Fokker (Niederlande) und Constructiones Aeronauticas SA (Spanien) traten später bei. Der A300B1 flog zuerst am 28. Oktober 1972. Der A300B2, der das Serienmodell vertrat, flog am 28. Juni 1973. Der A300B2 trat am 30. Mai 1974 bei Air France in Dienst. Er war leise, wirtschaftlich zuverlässig, leicht zu pflegen und einzusetzen. Was zunächst beinahe ein Risiko war, wurde bald ein großer Erfolg. 40 Fluglinien in 29 Ländern haben über 300 Maschinen bestellt. Unter den Hauptbestellern sind Air France (19), Eastern Air Lines (34), Indian Airlines (10), Saudia (11), und Thai International (10).


    xqsdstbur@pxczbz.t-online.com euztomatd@liqdas.aol.info khkogmxde@bahais.epost.tv vcndyvada@fxpkxt.loop.de mzndtaxra@qodidg.loop.de rumgoxmjd@bxbkqc.web.de iomvlhuwh@ulggaa.freenet.us hdbsnbbqo@szjvum.hotmail.se mwisanjge@lnited.hotmail.tv quaiwnhns@sfxixk.web.at
    Fight Spam! Click Here!


    ZurückAirline-LinksAirport-LinksFlugzeughersteller


    Christian Pschierer: pschirus at gmx dot net

    Last modified: 02.02.2010, 23:29